... Vergessene Gemüse ...

vergessenes-gemuese-2vergessenes-gemuese-4vergessenes-gemuese-5vergessenes-gemuese-6

Priska Weger arbeitet zusammen mit anderen mit Bäuerinnen und Hausgärtnerinnen, vor allem an der Erhaltung und Vermehrung „alter lokaler Gemüsesorten“ die beinahe schon in Vergessenheit geraten sind, wie Gartenmelde, Pastinake, Speisechrysantheme, Haferwurz, Zuckerwurz, Okaknolle, Erdmandeln. Alle Sorten können Sie im Bauerngarten des Oberhaslerhofes wieder entdecken.

Diese Fachgruppe kümmert sich nicht nur um die Erhaltung von Südtiroler Landsorten, wie z.B. Kartoffeln, Bohnen, Erbsen, Tomaten, Kohl und Rüben sondern auch um reine Samen aus aller Welt. Diese werden gesammelt und zu Pflanzen gezogen.

Reine Samen bleiben nämlich nur von Nutzen, wenn sie durch regelmäßige Vermehrung „jung“ gehalten werden. Letztendlich verhilft die Selektion eigener Gemüsesorten zu mehr Individualität und Eigenständigkeit.

Auf Tauschmärkten werden die Erfahrungen mit Samen und Pflanzen an Interessierte weitergegeben.

Wir treffen uns bei:

  • Samen- und Pflanzentauschmärkten
  • Märkten und anderen Veranstaltungen
  • Vorträgen und Kursen
  • Lehrfahrten und Gartenbegehungen